Zwischen dir und mir, 2017

two thermo-hygrometer
170 x 115 x 33 mm

zwischen

 

Ein Thermohygrometer ist ein Werkzeug, das das Klima in einen numerischen Wert umwandelt. An der Wand hängen zwei gleiche Messgeräte. Die Geräte zeigen verschiedene Zahlenwerte an. In Wahrheit kann man die Norm für die Messung der Luftfeuchtigkeit und der Raumtemperatur an den Geräten einstellen. Die angezeigten Zahlenwerte verändern sich je nachdem, wie man die Norm festlegt. Die Norm für ein Messgerät wurde als Minimum, für das andere Gerät als Maximum festgelegt.

Million year old creatures are talking…

2017 – 2018

Plexiglas, a high-strength acrylic adhesive, black MDF model,
mold, electric heating devices,  
2100 x 1100 x 780 mm

sdr

L1120640

L1120565

cof

cof

drawing of condensation’s movement

screenshot_20190331_222126

sketch2

drawing 

 

In der Vitrine sind Mdf-Holzstücke zu unterschiedlichen Säulen zusammen aufgestapelt. Das Modell sieht ähnlich wie Hochhäuser oder eine Stadt aus. Die Vitrine verfügt über eine technische Vorrichtung, die eine hohe Luftfeuchtigkeit innerhalb der Vitrine aufrechterhält, und die Temperatur kontrolliert. Im Inneren der Vitrine herrschen ideale Bedingungen für den Wachstum des Schimmels. Die Oberfläche des Modells ist im Zeitablauf mit Schimmel überwachsen. An der Glaswand zeigen Kondensierte Wassertropfen eine seltenes Bild aufgrund der inneren klimatischen Bedingungen und Bewegungen von sich selbst.

Ein wiederkehrendes Thema in vielen seiner gezeigten Arbeiten ist die Verbindung von Organischem und Technologischem. Im Aufgreifen von Naturmotiven, von pflanzlichen Gewächsen, Gärten und Landschaften und immer wieder auch in Anklängen an experimentelle Anordnungen der Naturwissenschaften entstehen Systeme, die von den Künstler in einer oft prozesshaften Offenheit angelegt sind.

Bulb tree (Black plum), 2014

plexiglas, metal,  about 100 light bulb, fishing line, cleaning liquid, electronic device

1250x 750 x 750 mm

 

_MKK1798

Bulb tree” is mainly constructed with about 100 bulbs filled with liquid bleach (The bulbs are not electrically functioning). The chemical water then dissolves the connecting part between the glass and the socket made with aluminum. This makes the bulbs fall at unexpected moments and crash completely, creating a spontaneously changing scene on the floor. The whole process of chemical function displays an accelerated degradation effect, which represents the simultaneity of destruction and creation in nature. The bulbs seem to imitate falling fruits from a living tree in the exhibition space.     

The “Bulb Tree” was created in 2014, which was the year when the production of the filament-bulb had ceased due to the invention of LED-technology. As the filament-bulb, one of the most important inventions, once useful but had become a relic of the past, the “bulb tree” experiences seasons of change. It also suggests a clear manifestation of new cultural circumstances.